Okt 22

Berg- und Talfahrt setzt sich fort

C-Junioren (SpG) Kommentare deaktiviert für Berg- und Talfahrt setzt sich fort

5.Spieltag C-Junioren Kreisoberliga
VfB Eckersbach1 – SpG BW Gersdorf/ OSV 5 : 3 ( 1:0 )

Unsere Mannschaft kann nur in Halbzeit zwei überzeugen, verliert in Eckersbach, und setzt damit die Berg- und Talfahrt in der KOL fort !!
Am fünften Spieltag waren wir in Eckersbach zu Gast. Unsere Gersdorfer Spieler hatten schlechte Erinnerungen im Gepäck, denn letzte Saison schied man im Pokal an gleicher Spielstätte aus. Auch gestern konnten wir wieder nichts Zählbares verbuchen. Weiterlesen »



Sep 23

Knapp aber hochverdient gewonnen !

C-Junioren (SpG) Kommentare deaktiviert für Knapp aber hochverdient gewonnen !

SpG BW Gersdorf/OSV – SpG SV Waldenburger/ SG Callenberg 1:0 (0:0)

Mit der Spielgemeinschaft SV Waldenburg/SG Callenberg hatten wir am Samstag den bis dahin Dritten der KOL im Plutostadion zu Gast. Wir hatten uns in der Woche ordentlich auf dieses wichtige Spiel vorbereitet. Es wurde intensiv unser Zweikampfverhalten und die Spielverlagerung nach Ballgewinn trainiert. Neu für uns Trainer war eine ordentlich besetzte Wechselbank. Das Trainerteam hatte sich einige Gedanken gemacht und unsere Mannschaft an ein paar Positionen im Mittelfeld und in der Abwehr umgebaut, was während des Spielverlaufes Wirkung zeigte. Weiterlesen »



Jun 03

Neukirchen/Pl.    –   Blau-Weiß Gersdorf   1:0 (1:0)

„HEUTE GEHT ES IN NEUKIRCHEN UM DIE WURST! SEID DABEI.“ So könnte das Plakat für einen Kongress der Fleischer-Innung gelautet haben. Doch es stand heute, zumindest symbolisch und vor dem geistigen Auge zahlreicher motivierter C-Jugendspieler über dem Eingangstor des Neukirchner Fußballplatzes. Ja, Fußball und Wurst gehören zusammen und was wäre ein Stadionbesuch ohne eine Bratwurst. Aber dies war nicht die Wurst, um die es ging. Wir hatten Appetit auf einen viel leckereren Happen und zwar die Tabellenführungs-Wurst. Ihr rannten heute die Teams aus Neukirchen und unsere Gersdorfer Elf hinterher. Welche Mannschaft würde sie sich schnappen und die vielleicht alles entscheidenden drei Punkte holen?

Weiterlesen »



Mai 28

Mit Eifer und Eimer zu drei Punkten gegen Limbach-Oberfrohna

C-Junioren (SpG) Kommentare deaktiviert für Mit Eifer und Eimer zu drei Punkten gegen Limbach-Oberfrohna

Blau-Weiß Gersdorf   –   Limbach-Oberfrohna  4:3 (3:1)

Unsere Torschützen: Madlen, Elias, Niklas, Lukas M.

Die Sonne meinte es heute gut, fast schon zu gut mit uns, als wir uns für das heutige Spiel gegen Limbach-Oberfrohna warm machten. Wer im Physikunterricht aufgepasst hat, wird sich erinnern, dass sich Dinge beim Erwärmen ausdehnen, weil die Teilchen darin ganz aufgeregt werden und verrückter im Material herumwirbeln. Es gibt jedoch hiervon einige Ausnahmen. Eine davon sind Fußballmannschaften. Wenn hier die Umgebungstemperaturen stark erhöht sind, kommt es zu einer erstaunlichen Reaktion. Dann wird nämlich der Kreis, in welchem sich die Spieler zu ihren Aufwärmübungen aufgestellt haben, immer kleiner. Er zieht sich sichtbar zusammen. Dieses Phänomen war auch heute deutlich zu beobachten. Weiterlesen »



Mai 21

Spiel gegen Waldenburg und Spaß am Fußball verloren

C-Junioren (SpG) Kommentare deaktiviert für Spiel gegen Waldenburg und Spaß am Fußball verloren

Waldenburg    –    Gersdorf     3:1 (1:1)

Unser Torschütze: Niklas

Der Gegner des heutigen Spieltages hieß Waldenburg. Gestern hatte es etwas geregnet und so keimte in uns bereits bei Anreise der Verdacht, dass das Spiel wohl einmal wieder auf Kunstrasen stattfindet. Anscheinend ist dies der Lauf der Menschheitsgeschichte, dass wir überall „bio“ drauf schreiben und dass dennoch so vieles zunehmend künstlich wird. So auch beim Fußball. Dass dieser auf Rasen stattfindet, gehört inzwischen mehr und mehr zu einem Relikt vergangener Zeiten, von denen man sich wohl zunehmend verabschieden muss. Ja, auch Gräser haben Gefühle und man darf die Hälmchen nicht mit Fußballschuhen treten! Offenbar ist es in kaum einem Verein mehr üblich, die Jugendmannschaften auf den vorhandenen Rasenflächen spielen zu lassen. Eine Entwicklung, die wir seit geraumer Zeit mit Verwunderung zur Kenntnis nehmen.  Weiterlesen »




Die Seite wurde bislang 350 mal gelesen.