Sep 30

Punktspiel E – Jugend

SSV Blau – Weiss Gersdorf E1 – Oberlungwitzer SV2  5:2 (3:2)

Unser Punktspiel war vor einiger Zeit sprichwörtlich ins Wasser gefallen und so wollten wir es heute vor den Ferien noch nachholen. Wir trafen dabei auf den Pokalsieger vom Vorjahr in der F- Jugend, eine sehr spielstarke Mannschaft, dennoch hatten wir uns viel vorgenommen, da unsere Formkurve durchaus etwas nach oben zeigte.

Es spielten: Sina (TW), Leon, Lukas, Lenny (2), Lino, Willy (1), Jannik (2), Joel, Yuma

1.Halbzeit 3:2

Das Spiel begann und sofort zeigte der OSV mit guten Kombinationen, was diese Mannschaft auszeichnet. Wir liefen erst einmal dem Ball hinterher. Schon in der 3. Minute führte das auch zum Erfolg für den Gegner und der Ball zappelte in unserem Netz- 0:1. Einigen Zuschauern schwante da wohl schon Böses, wir munterten aber unsere Mannschaft wieder auf die Köpfe nicht hängen zu lassen und sich an das in der Kabine gesagte zu erinnern. Von da an gaben unsere Jungs und Mädchen Gas und wurden auch sofort mit dem Ausgleich durch Lenny belohnt. Wir versuchten das Kombinationsspiel der Oberlungwitzer zu unterbinden und in dieser Phase gelang uns das auch recht gut. Nach der Balleroberung versuchten wir den Ball selbst laufen zu lassen. Über unsere Abwehr mit Lukas und Leon spielten wir über die Außen und Jannik konnte nach so einem schönen Angriff die 2:1 Führung erzielen. Weiter ging es und wir machten mächtig Druck. Nach einer rausgespielten Ecke, brachte Lino den Ball direkt vor das Tor. Der Ball streifte die Latte und im Nachsetzen war Jannik erneut zur Stelle- 3:1. Das Spiel blieb weiter offen, denn auch der OSV spielte sich immer wieder vor unser Tor. Mit Doppelpässen brachten sie uns in Verlegenheit und so konnten sie in der 12. Minute auch den Anschluss erzielen- nur noch 3:2. Jetzt war es ein richtig gutes Spiel. Wir wechselten Yuma ein und versuchten weiter nach vorn zu spielen. Der OSV drückte auf den Ausgleich und in dieser Schlussphase der 1. Halbzeit konnten wir uns bei Sina und unserer Abwehr bedanken, dass der Vorsprung mit in die Pause ging.

2.Halbzeit 5:2

Die Köpfe knall rot und auch etwas müde wirkten unser Spieler und wir berieten uns kurz, was die beste Startformation für die zweite Halbzeit war. Wir machten unsere Mannschaft noch mal heiß. “ Heute ist alles drin“ war die Devise, “ aber nur wenn ihr alles raus haut“. Wir brachten Joel, wobei er Probleme mit dem Nacken hatte und schon in der 1. Aktion sahen wir, dass dies leider keinen Sinn hatte und wechselten Lino wieder ein. Das Spiel hatte wieder Fahrt aufgenommen und ging hin und her. Leon, Lukas und Lenny verteidigten kompromisslos. Wenige rausgespielte Chancen für den OSV waren die Folge, aber wir mussten immer hell wach sein, denn das Kombinationsspiel blieb gefährlich. Wir bemühten uns selbst die Entscheidung herbei zu führen und hatten auch gute Chancen dazu. Es dauerte aber bis zur 35. Minute als Lenny sich ein Herz fasste und aus der Distanz den Ball im Tor unter brachte. Wir wechselten noch mal, brachten Yuma und Willy wiederholt ins Spiel und verlegten uns jetzt etwas auf das Kontern. Immer wieder wurden die Bälle in der Abwehr erobert und dann unsere Spitzen auf Reisen geschickt. Willy und Yuma verpassten die Bälle meist nur knapp. In der 40. Minute fasste sich Leon ein Herz und setzte aus der Abwehr zu einem Solo an. Den Gegenspieler ausgespielt und dann die Abwehr auf sich gezogen, sah er diagonal Willy und den Pass konnte dieser im Tor zum 5:2 versenken, ein sehr komfortabler Vorsprung für die letzten 10 Minuten. In der Schlussphase ging das Spiel weiter hin und her. Der OSV versuchte es weiter und wir verteidigten gut und so blieb es, in einem guten Spiel, beim 5:2.

Fazit des Spiel: Wir haben heute ein super Spiel gemacht, was auch nach dem Spiel einige Zuschauer uns bestätigten. Gegen einen spielstarken Gegner haben wir uns auf unsere eigenen Stärken besonnen, die sicher in der Laufbereitschaft und dem körperlichen Spiel liegen, dennoch war es ein sehr faires Spiel. Aber auch spielerische Aktionen konnten die Zuschauer heute sehen. Trainingsinhalte in der Verteidigung hoher Bälle wurden heute von der Mannschaft sehr gut umgesetzt und ihr könnt zurecht stolz auf diesen Erfolg sein.

Wir sind in jedem Fall sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung und hoffen, dass wir diesen Schwung nach den Ferien in die nächsten Punktspiele mitnehmen können.

Dem OSV wünschen wir weiter Erfolg in dieser Saison und danke wieder  an alle Zuschauer für die Unterstützung und besonders an Steffi für den Verkauf.

Stefan Greifenberg

Bilder folgen !


Die Seite wurde bislang 89 mal gelesen.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken



Einen Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: