Sep 23

Freundschaftsspiel D- Jugend

SSV Blau – Weiss Gersdorf – FC 02 Zwickau 9:0 ( 7:0 )

Nachdem wir im Pokalwettbewerb leider nicht mehr dabei sind, nutzten wir den heutigen Tag um weiter zu testen. Hierzu war heute der FC02 Zwickau unser Gast, der von der Altersstruktur unserer Mannschaft entsprechen sollte.

Es spielten: Sina (TW), Leon, Lenny, Jonas (1), Tim U., Til (3), Ben (3), Jannik, Raphael (2), Michel, Tim B., Gabriel

1. Halbzeit 7:0

Heute wollten wir vor allem unser Zusammenspiel vorn besser gestalten und vor allem breiter spielen. Dies gelang uns von Beginn an deutlich besser. Der Ball lief gut aus der Abwehr mit Jonas, Leon und Lenny raus. In der Mitte versuchten Tim U. und Til das Spiel zu gestalten und unsere Spitzen Ben und Jannik einzusetzen. Schon in der 4. Minute wurden wir mit dem 1:0 durch Ben für diese Spielweise belohnt. Unsere Jungs waren in Spiellaune und so ließen wir nicht locker. Immer wieder versuchten wir miteinander flach zusammen zu spielen, oder suchten den direkten Abschluss. Viele Chancen waren die Folge und vor allem weitere 3 Tore durch Til, Ben und Raphael, der inzwischen für den gut aufgelegten Jannik im Spiel war. Sehr selten ging es in unsere Richtung und für Sina war es wohl ein recht geruhsamer Nachmittag. Leon und Lenny verteidigten stark und Jonas schaltete sich jetzt öfter in den Angriff mit ein. Nach einer kleinen Kunstpause brachten uns Jonas und 2x Til weiter auf die Siegerstraße. Mittlerweile hatten wir Tim B. in die Abwehr gebracht und Michel sowie Gabriel stürmten. Mit 7:0 ging es in die Pause.

2. Halbzeit 9:0

Wir ließen die Mannschaft wie sie in der ersten Halbzeit geendet hatte auf dem Platz. Für einige Spieler galt es nun sich zu zeigen. Michel knallte den nächsten Ball an die Querlatte und ein weiterer Schuss ging wieder ans Aluminium. Wir machten weiter Druck nach vorn. Zwickau versuchte jetzt mehr vor unser Tor zu kommen und wir standen zu diesem Zeitpunkt auch recht hoch. Dennoch schafften es Leon, Jonas und Tim B. jeden Angriff im Keim zu ersticken. Nur selten kam auf Sina ein gefährlicher Ball zu, wirklich gute Abwehrarbeit. Mitte der Halbzeit wechselten wir noch mal und brachten alle Spieler die aufgeregt an der Seitenlinie standen. Wir gingen noch mal auf Torejagd. Über rechts spielte Jannik Raphael frei, der zum 8:0 vollendete. Den Schlusspunkt setzte Ben nach schönem Angriff über Lenny und Til zum Endstand von 9:0.

Fazit des Spiels: Viele Tore, aber auch viele liegengelassene Chancen, so muss ich das Spiel kurz beschreiben. Vor allem aber gut zusammen gespielt. Manchmal schaue ich zweimal hin, was diese Mannschaft derzeit leistet. Aber Vorsicht! Wir sollten uns nicht zu lange auf dem Ergebnis ausruhen, denn wir müssen uns immer weiter entwickeln und dazu gehört intensives Training, denn wir brauchen noch zu viele Chancen, um ein Tor zu machen. Trotzdem wieder eine tolle Leistung!

Danke an alle, die uns im Stadion die Daumen gedrückt haben.

Stefan Greifenberg


Die Seite wurde bislang 359 mal gelesen.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken



Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: