Nov 17

Punktspiel D- Junioren

SSV Fortschritt Lichtenstein – SSV Blau – Weiss Gersdorf 0:6 (0:4 )

Heute war unsere Mannschaft auswärts in Lichtenstein gefordert und wir erwarteten eine spielstarken Gegner. Wir stimmten unsere Mannschaft noch einmal auf eine sehr schwere Partie ein und forderten volle Konzentration von Beginn an.

Es spielten: Sina (TW ), Lukas, Leon, Kevin, Jonas, Til (4), Jannik, Tim B., Lenny (1), Ben (1)

1. Halbzeit 0:4

Wir erwartet begann der Gastgeber sein Spiel aufzuziehen und wir benötigten die ersten 5 Minuten um uns etwas darauf einzustellen. Zwar waren die Lichtensteiner noch nicht gefährlich vor unserem Tor, dennoch pflegten sie ein solides Passspiel, was uns etwas ungeordnet wirken lies. Doch es wurde besser und auch wir begannen den Ball in unseren Reihen laufen zu lassen. In der 6. Minute konnten wir dann auch schon jubeln, denn nach schöner Kombination über Kevin, Ben und Til zappelte der Ball im Netz. Etwas ungläubig schauten wir schon von außen, denn so eine Chancenverwertung waren wir eigentlich nicht gewohnt. Munter ging es weiter. Wir blieben am Drücker und nur 9 Minuten später brachte uns ein Doppelschlag von Ben und Til schon deutlicher in Front – 0:3. Aber auch unsere Abwehr hatte immer wieder ordentlich zu tun. Jonas spielte zentral gut mit und dirigierte die Außenverteidiger Leon und Lukas. Diese spielten heute eine sehr solide Partie und nach 20 Minuten und einigen Paraden von Sina hatten wir auch noch das Alu auf unserer Seite, was unsere 0 hielt. Wir trieben aber auch selbst den Ball immer wieder über Kevin und Til und konnten in der 21. Minute durch Til erneut jubeln und den Halbzeitstand von 0:4 herstellen.

2. Halbzeit 0:6

Nur nicht überheblich werden, sondern konzentriert weitermachen, das schärften wir unserer Mannschaft in der Kabine ein. Das Spiel ging weiter und die Kabinentür war noch nicht richtig verriegelt, da zappelte der Ball schon wieder im Tor – 0:5 , was war denn hier los. Eine gute Kombination mit flachem Abschluss durch Til und das Torekonto wuchs. Immer wieder brachten wir schönes Passspiel auf den Platz und in der Rückwärtsbewegung arbeitete jeder mit. In der 38. Minute konnten wir dann den 6. Treffer durch Lenny bejubeln. Wir brachten mit Jannik und Tim wieder frische Kräfte in den Sturm und tauschten auch etwas die Positionen, da einige schon der vielen Laufarbeit Tribut zollen mussten. Lichtenstein spielte immer wieder nach vorn und bis zum Schluss des Spiels suchten sie ihre Chance auf den Ehrentreffer. Wir hatten mit Jannik und Kevin auch weitere Chancen das Ergebnis auszubauen. Weiter Treffer waren aber nicht mehr zu sehen und so blieb es bei einem starken 0:6 für Gersdorf.

Fazit des Spiels: Erst einmal sei hier der Gastgeber hervorzuheben, der sehr fair und anerkennend unserer Mannschaft zum Sieg gratuliert hat. 0:6 war hier sicher für die Leistung von Lichtenstein zu hoch. Dennoch soll das keine Reduzierung unserer Mannschaftsleistung sein. Ihr habt mich die ganze Saison schon überrascht und es setzte sich in Lichtenstein mit der wohl besten Mannschaftsleistung der Saison fort. Konzentriertes Spiel und vor allem, immer besser setzt ihr das Flachpassspiel miteinander um. Den freien Spieler zu sehen und nicht mit dem Kopf durch die Wand, das ist der erfolgreiche spielerische Weg und das habt ihr heute toll gemacht. die Belohnung für Euch ist der 2. Platz in der Liga.

Nun haben wir noch ein letztes Spiel vor der Winterpause. Hierbei hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung der Fans und Eltern im Stadion Plutostraße und auf eine letzte gute Leistung zum Halbserienausklang. Mit Spaß am Spiel alles geben für die Mannschaft und den Verein.

Stefan Greifenberg

 

 


Die Seite wurde bislang 42 mal gelesen.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken



Einen Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: