Dez 01

Punktspiel D- Junioren

SSV Blau – Weiss Gersdorf –  TSG Einheit Kändler 5:1 ( 1:0 )

Unser verlegtes letztes Punktspiel brachte uns heute Kändler als Gast. Durch sehr kurzfristige krankheitsbedingte Ausfälle standen wir  mit einer sehr übersichtlichen Mannschaft auf dem Platz. Zwar ging es gegen den Tabellenletzten, aber wir warnten unser Mannschaft davor,  den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Zudem war unser Rasen sehr aufgeweicht durch den Regen und so erwarteten wir ein sehr schweres Spiel.

Es spielten: Sina (TW),Leon, Lukas (1), Jonas, Lenny, Til (3), Ben (1), Raphael

1. Halbzeit 1:0

Los ging es und schon früh war zu erkennen, das der Gegner Beton angerührt hatte. Wir steckten förmlich darin fest. Die Bälle prallten an den hoch aufgeschossenen Abwehrspielern ab. Nach vorn ging bei Kändler zu Beginn wenig und Mitte der ersten Halbzeit sehr wenig. Die Abwehr um Leon, Jonas, Lukas und Sina hatte alles im Griff. Auch nach vorn waren wir sehr bemüht. Aber noch bissen wir uns an der Abwehr die Zähne aus. So dauerte es bis zur 19. Minute, ehe Til mit einer glücklichen Einzelaktion den Ball zum 1:0 unterbrachte. Nach dem Tor konnten wir uns mit Ben, Lenny , Til und Raphael weitere Chancen erarbeiten, doch es blieb bis zur Halbzeit beim 1:0. Etwas zu wenig für unseren Geschmack.

In der Pause forderten wir klarere Spielzüge ein und mehr Zug zum Tor. Dieser Riegel war nur im Flachpassspiel zu knacken, das musste unserer Mannschaft klar werden.

2. Halbzeit 5:1

Wir fanden gut in die zweite Halbzeit rein und setzten die Ansprache gut in der Mannschaft um. In der Abwehr wurde der Ball überlegt nach vorn gespielt. Lenny und Til spielten gute Pässe und so entstanden immer wieder  Chancen für Ben und Raphael. In der 37. Minute brachte uns diese Spielweise das 2:0 durch Til und nur 3 Minuten später konnte Til zum 3:0 einschieben. Nun waren wir am Drücker und das Spiel wurde härter. Viele kleine Nicklichkeiten machten das Spiel etwas ruppig. Der Schiri hatte die Lage aber immer im Griff. Dann ein Freistoß gegen uns und der Spieler von Kändler überlistete unser Abwehr – 3:1 in der 57. Minute. Wir strafften uns noch einmal und holten die letzten Kräfte aus uns heraus. In der 59. Minute brachte ein schöner Doppelpass zwischen Ben und Lukas das 4:1. Nur eine Minute später setzte Raphael an der Strafraumgrenze einen Schuss ab. Am Innenpfosten setzte Ben nach und stellte so den 5:1 Endstand her. So wurde es am Ende noch ein klarer Sieg zum Abschluss der Hinrunde.

Fazit des Spiel: Zum Abschluss ein klarer, wenn auch hart erkämpfter Sieg. Tabellenplatz 2 in der Hinrunde, punktgleich mit dem Führenden. So sind die nackten Zahlen. Die Mannschaft hat sich für die Leistungen der Hinrunde belohnt. Ich denke unsere Spieler haben uns sehr überrascht und es war mit so einer Leistung nicht zu rechnen. Da ziehe ich meinen Hut vor der Mannschaft und sage weiter so.

Weiteres werden wir sicher in der anstehenden Weihnachtsfeier auswerten, bevor es dann auch schon in die Halle geht und mal sehen, wie ihr Euch dort schlagt.

Vielen Dank an alle, die uns die Daumen in der Hinrunde gedrückt haben, uns unterstützt und geholfen haben. So hat man es als Trainer leicht, sich auf die Mannschaft zu konzentrieren.

Stefan Greifenberg

 


Die Seite wurde bislang 31 mal gelesen.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken



Einen Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: