Dez 27

Hallenturnier E- Jugend Dresden Löbtau

Heute machte sich eine gemischte Mannschaft aus E- Jugendspielern aus unserer aktuellen D- Jugend und der aktuellen E1 nach Dresden auf den Weg und nahm am Turnier der SpVgg  Dresden Löbtau teil. Dieses Turnier wurde in 2 Staffeln gespielt und folgende Mannschaften nahmen daran teil: SpVgg Dresden Löbtau 1 und 2, SG Gebergrund Goppeln, Soccer For Kids Dresden, BSG Stahl Riesa, SSV Blau – Weiss Gersdorf, BFC Dynamo, SG Motor Wilsdruff, SSV Turbine Dresden und FK Slovan Chabarovice

Für uns waren folgende Spieler am Start: Sina ( TW ), Leon, Lenny, Leon H., Raphael (1), Willy (2), Ben (3)

1. SSV Blau – Weiss Gersdorf – SpVgg Dresden Löbtau 2  1:1

Im ersten Spiel trafen wir gleich auf den Gastgeber und fanden sehr gut ins Spiel. Wir setzten den Gegner sofort unter Druck und spielten auch schön zusammen. Ben zog nach ca. 4 Minuten ab und der platzierte Schuss war drin. Wir hatten den Gegner im Griff und 3 weitere Chancen durch Ben und Leon verfehlten nur knapp ihr Ziel. Dann kam das erste Mal der Gastgeber vor unser Tor und drückte uns etwas hinten rein. Hier unterlief uns ein kleiner Fehler und Dresden glich aus. In der Schlussphase waren wir noch mal am Drücker, kamen aber über das Unentschieden leider nicht hinaus. Dennoch ein guter Start ins Turnier.

2. SSV Blau – Weiss Gersdorf – BSG Stahl Riesa  4:2

Schon etwas unter Zugzwang begannen wir das Spiel sehr konzentriert und nach 2 Minuten hatten wir den Ball durch Raphael im Riesaer Tor untergebracht. Der Gegner kam aber besser ins Spiel und begann uns zu bearbeiten. Wir hatten etwas Mühe die sehr wendigen Spieler zu beherrschen und so folgten 2 schnelle Tore und wir lagen hinten. Die dritte Großchance für Riesa vereitelte Sina und im Gegenzug konnte Willy den Ausgleich erzielen. Wir wechselten Ben wieder ein und brachten rechts frischen Wind. In unsere besten Phase im Spiel zeigten wir gutes Passspiel und nutzten durch Ben unsere Chancen, der uns mit 2 schönen Toren auf die Siegerstraße brachte, am Ende 4:2 für Gersdorf.

3. SSV Blau – Weiss Gersdorf – SG Gebergrund Goppeln 1:1

Nun trafen wir auf die nächste Dresdner Mannschaft und hatten einen gleichstarken Gegner. Es gab kein Abtasten sondern beide Mannschaften spielten nach vorn. Goppeln war sehr dribbelstark und schnell und so entstand auch das 1:0 für den Gegner. Wir hielten aber dagegen. Lenny und Leon verteidigten mit allen Kräften und Sina hielt uns mit tollen Paraden im Spiel. Auch wir hatten mit Leon H. und Willy unsere Chancen und Willy sorgte nach guter Körpertäuschung für den mehr als verdienten Ausgleich.

4. SSV Blau – Weiss Gersdorf – Soccer For Kids Dresden 0:0

Im letzten Spiel brauchten wir einen Sieg fürs Weiterkommen, aber das wussten unsere Spieler nicht. Wir spielten mutig nach vorn und unser Gegner war eine sehr spielstarke Mannschaft. Dennoch hatten wir zu Beginn die besseren Chancen und unser Spiel war sehr ansehnlich. Auf Augenhöhe ging es im weiteren Verlauf hin und her. Alle Spieler gaben noch mal ihre letzten Körner, leider wollte aber der Ball nicht ins Tor, aber auch wir hielten unser Tor sauber und so blieb es beim 0:0 und für uns das Spiel um Platz 5.

5. SSV Blau – Weiss Gersdorf – SSV Turbine 0:0  2:1 n.E.

Unsere Jungs waren fertig, dennoch begannen wir noch einmal mutig nach vorn, es lief aber spielerisch nicht mehr viel zusammen. Und so wurde es für uns mehr oder weniger eine Abwehrschlacht mit viel Einsatz und Kampf, einigen kurzen Ausflügen in des Gegners Hälfte. Alle Spieler, egal ob Angriff oder Verteidigung kämpften um jeden Ball und so wurde bis zum Schlusspfiff die 0 gehalten und es ging ins 9m Schießen.

Sina konnte den 1. 9Meter halten und  Willy trat an und verwandelte souverän. Dann verschoss Leon leider und Turbine verwandelte zum 1:1. Sina krönte ihre tolle Leistung und hielt auch den 3. 9m. Nun musste Lenny den Ball nur noch unter bringen und der war drin und ein viel umjubelter 5. Platz in einem stark besetzten Turnier eingefahren. Unser Kapitän Leon für dieses Turnier holte stolz unsere Urkunde ab.

Fazit des Turniers: Ein Spitzenturnier unserer Mannschaft aus Gersdorf. Heute stimmte der Einsatzwillen und der Kampfgeist der gesamten Mannschaft. Auch das gesamte Turnier lief sehr konzentriert und diszipliniert ab. Habt ihr wirklich super gemacht! Ungeschlagen ging es auf die Heimreise aus Dresden.

Bester Torhüter des Turniers war für mich heute klar Sina, auch wenn es keine Auszeichnung gab. Sie hat heute eine Spitzenleistung im Tor gezeigt – Weiter so!

Vielen Dank an Marcel und Kevin, sowie alle Eltern und Fans, die sich mit uns nach Dresden aufgemacht haben, ich denke es war sehr spannend und sehenswert und hat sich gelohnt.

Stefan Greifenberg

 

 


Die Seite wurde bislang 237 mal gelesen.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken



Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: