Jun 17

20. Nachwuchsturnier des Oberlungwitzer Sportvereins e.V.

Unsere Aufstellung:

Tor: Benjamin, Sturm: Paul, Martin, Mittelfeld: Kevin, August, Yannik, Abwehr: Antonio, Leon, Jakob

Nachdem nun die Punktspielsaison beendet war, wollten wir noch nicht so abrupt Abschied vom runden Leder nehmen. Deshalb kam die Einladung zum Nachwuchsturnier der D- und G-Jugend des Oberlungwitzer Sportvereins e.V. gerade recht, zumal wir ab der nächsten Saison als C-Jugend mit diesem Verein eine Spielgemeinschaft gründen. So konnten wir uns zu diesem Event schon einmal etwas „beschnuppern“. Leider meinte es Petrus heute nicht sonderlich gut mit uns und schickte dunkle Wolken und einen frischen Wind. So warteten wir fröstelnd und mit Ungeduld auf den „Startschuss“ und den Beginn des Turniers.

Folgende Mannschaften nahmen in der D-Jugend außer uns daran teil:

– TSV Flöha

– Hartenstein-Zschocken

– Oberlungwitzer SV

SSV Blau-Weiß Gersdorf – Oberlungwitzer SV 1:0 (1:0)

Unser erstes Duell bestritten wir gegen den gastgebenden Verein und schon nach wenigen Augenblicken hatte Leon die erste Chance zum Einnetzen, leider flog sein Schuss knapp am OSV-Gehäuse vorbei. Auch den folgenden Freistoß wenig später verpasste Yannik mit dem Kopf nur um Haaresbreite. Nun wurde unser Keeper getestet und bestand. Wir machten Druck und wenig später passte Yannik zu August, aber dessen Schuss landete in den Armen des gegnerischen Torhüters, schade. Nach erneuter Balleroberung durch Yannik folgte erneut das Zuspiel auf August, aber auch diesmal kam sein Schuss nicht am OSV-Keeper vorbei. Jetzt waren die Gastgeber am Zug und Benni konnte deren Schuss noch mit den Fingerspitzen zur Ecke abwehren. Kurze Zeit später versenkte Kevin nach gutem Aufbauspiel das runde Leder im Kasten, 1:0 für Gersdorf. Jetzt nahm das Duell an Fahrt auf, aber Benni konnte alle Angriffe abwehren.

In der zweiten Halbzeit gaben die OSV-Mannen Gas und wir hatten Glück als Benni am Ball vorbei sprang und unsere Gastgeber das leere Tor nicht nutzten. Auch den folgenden Schuss brachten unsere Gegner nicht in unserem Kasten unter. Erneut ergatterte sich Yannik kurz darauf das Spielgerät, passte zu August und wieder kam dessen Schuss nicht am Oberlungwitzer Keeper vorbei, schade. Mit einer guten Parade rettete Benni wenig später den knappen Vorsprung zum Endstand.

Hartenstein/Zschocken – SSV Blau-Weiß Gersdorf 0:0 (0:0)

Auch hier machten wir von Anfang an Druck und schon nach wenigen Augenblicken passte Kevin zu Paul, aber dessen Schuss war für den Hartensteiner Keeper kein Problem. Kurz darauf versuchte Yannik sein Glück mit einem Zuspiel auf August, aber wie schon so oft scheiterte dieser wieder am Torhüter. Nach einem Stürmer-Foul durch August wurde es für uns brenzlig, aber der straffe Freistoß landete zu unserem Glück nur am Pfosten. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte sich Leon super durch, leider war in der Mitte kein Anspieler mitgelaufen, schade. Nun hatten wir wieder Glück, dass die Hartensteiner frei vor unserem Gehäuse stehend dieses nicht trafen. Jetzt war Martin am Ball, aber leider nutzte er diese Riesenchance nicht. Wenig später versuchte Yannik sein Glück, jedoch war der gegnerische Keeper nicht von schlechten Eltern und hielt. Kurz vor Spielzeitende hatten wir noch einmal Glück, als ein straffer Hartensteiner Schuss nur an die Latte prallte.

SSV Blau-Weiß Gersdorf – TSV Flöha 0:3 (0:1)

Das dritte Duell des Tages bestritten wir gegen den TSV Flöha. Ein Sieg in diesem Duell war Pflicht, wollten wir unserem scheidenden Trainer doch diesen Turniersieg als Abschiedsgeschenk machen. Die erste Torchance für Kevin landete leider am Außennetz. Kurz darauf kamen die Flöhaer unserem Kasten gefährlich nahe, aber Benni konnte klären. Der folgende Torschuss durch Yannik flog nur knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei. Die nächste Flanke von Kevin verpasste August leider nur um Haaresbreite und auch Antonios Schuss landete nur knapp neben dem Flöhaer Gehäuse. Nach einer sehenswerten Kombination von Kevin zu Paul erreichte August das Spielgerät leider nur einen Schritt zu spät. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit nutzte der TSV einen Konter und netzte zum 0:1 ein.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Bei uns lief nichts mehr zusammen, es folgten noch zwei weitere Treffer durch die Flöhaer und auch Yannik konnte mit einem Kopfball kurz vor Spielende keine Korrektur des Ergebnisses mehr erreichen. So endete diese Partie 0:3 und damit war unser Abschiedsgeschenk für unseren Trainer leider passé.

Da die Mannschaft aus Hartenstein/Zschocken und wir dieselbe Punktzahl und Tore aufwiesen, mussten wir ins 9-Meter-Schießen. Da hatten wir in der Vergangenheit oft Nerven gezeigt, aber heute lief alles wie am Schnürchen und wir konnten schon nach zwei Treffern durch Benni und Yannik als Turnier-Zweiter vom Spielfeld gehen.

Die Platzierungen:

  1. Platz: Oberlungwitzer SV
  2. Platz: SSV Blau-Weiß Gersdorf
  3. Platz: Hartenstein/Zschocken
  4. Platz: TSV Flöha

Leider hat es mit dem 1. Platz und somit dem Abschiedsgeschenk für unseren Trainer heute nicht gereicht. Wir danken ihm aber für die 8 Jahre, in denen er uns das 1×1 des Fußballs gelehrt hat und wünschen ihm und seiner Gattin für die Zukunft alles Gute, erlebnisreiche Reisen und noch viele schöne gemeinsame Jahre bei bester Gesundheit.

Zuletzt wollen wir uns auch bei unserer treuen blau-weißen Fangemeinde verabschieden, denn in der folgenden Saison werden wir in blau-roten Trikots auflaufen. Aber sicher wird uns auch in der C-Jugend der Eine oder Andere als Zuschauer die Treue halten. Wir wünschen bis dahin eine schöne Urlaubszeit wünschen und uns natürlich erholsame Ferien (HeiM).

Bilder vom Turnier folgen


Die Seite wurde bislang 151 mal gelesen.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken



Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: